Punakaiki, Franz Josef & Wanaka

Die Westküste Neuseelands auf der Südinsel bietet eine unglaublich breite Vielfalt an Naturschauspielen. Die gesamte Küste hat mich mit ihren Kalksteinfelsen an die Great Ocean Road in Australien erinnert (nur noch viel schöner). Zudem sind unzählige Flüsse, Wasserfälle und Seen zu beobachten. And last but not least die einzigartigen Gletscher Franz Josef und Fox, die inmitten eines Regenwaldes liegen.

Meine Höhepunkte in Punakaiki waren der Spaziergang durch die Kalksteinfelsen “Pancake rocks”, das wundervolle Gästehaus Punakaiki Resort, das ich mit neun weiteren Gästen teilen durfte sowie der nur bei Ebbe begehbare Strand mit seinen Felshöhlen.

In Franz Josef stand eigentlich der Ice Explorer auf dem Programm. Dieser wurde aufgrund des schlechten Wetters auf den nächsten Tag verschoben. Stattdessen wurde uns angeboten, an einem kostenlosen Abseilen am Gletscher teilzunehmen. Da es demnächst ebenfalls ins Touren-Angebot aufgenommen werden soll, wurde auf diesem Weg um unser Feedback gebeten. Am darauffolgenden Tag fand dann auch der Ice Explorer inkl. einem Helikopter-Flug auf den Gletscher und zurück statt. Eine tolle bereichernde Erfahrung, die ich nur weiterempfehlen kann.

In Wanaka verbrachte ich lediglich einen Abend, an dem ich an einer Bootstour teilnahm und den wunderschönen Lake Wanaka betrachtete. Am darauffolgenden Morgen habe ich mir die “Puzzle World” nicht entgehen lassen, wo man durch ein Labyrinth herumirren konnte (was den Hangover nicht im Wesentlichen verbesserte).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s